Weisst du eigentlich, wann du dich selbst sabotierst?

Die Gesichter der Selbstsabotage sind vielfältig.
Gerne zeigt sie sich in Form von übertriebenen Selbstzweifeln, oder Perfektionismus. Aber auch ‘Lästern’ oder ‘Streit anzetteln’ gehören dazu.

Und sehr häufig fällt es uns selbst gar nicht auf, dass wir Selbstsabotage betreiben.

Deswegen reden Andrea und ich in dieser Folge ganz offen darüber und verraten dir einige typische Verhaltensweisen, die Selbstsabotage zeigen. Andrea war bei dem ein oder anderen Verhalten sehr überrascht. Und vielleicht wirst du es auch sein.

Der erste wichtige Schritt in die Veränderung zu kommen ist, sich bewusst zu werden, wo und wie du dich sabotierst. Das ist auch der Fokus von Tag 1 des ‘Selbstsabotage Detox‘, der heute (08. Juni) beginnt.

In dieser Folge verraten wir dir, was uns geholfen hat, den Kreislauf der Selbstsabotage zu durchbrechen. Denn wenn du das einmal geschafft hast, dann wird das Leben so viel leichter und einfacher. Allein schon deswegen lohnt es sich ungemein, diesen Weg zu gehen.

Je weniger ich mit mir selbst im Konflikt oder der Sabotage bin, desto kraftvoller und gestärkter kann ich mit meinem Umfeld sein. Dadurch reduzieren sich auch Konflikte im Außen. Und das trägt aus meiner Sicht zu einem harmonischeren und friedvolleren Miteinander mit unserem direkten und erweiterten Umfeld bei.

Lohnt es sich nicht alleine schon deswegen, sich deiner Selbstsabotage zu stellen?

Jetzt brennen wir wie jedes Mal darauf zu hören, was du für dich aus dieser Folge mitgenommen hast. Wenn du magst, dann schreib uns auf Facebook oder Instagram, wo du dich wiedererkannt hast. Oder wie du dich selbst sabotierst.

Hat dir diese Folge gefallen?
Dann freuen wir uns über deine Rezension auf iTunes. Denn jeder Stern und jedes geschriebene Wort sorgt dafür, dass mehr Menschen diesen Podcast leichter finden können.

Und hier ist noch eine kleine ‘Challenge’ für dich. 
Teile diese Folge mit Menschen, die dir am Herzen liegen, die sich aber zu sehr selbst sabotieren! Vielleicht nehmen sie die Impulse als ersten Schritt in die Veränderung.

Wir danken dir von Herzen!

Stay strong and choose love!

Andrea & Fabienne