“Ich darf bloß nicht krank werden!” Diese Gedanken schossen Andrea die ganze Zeit durch den Kopf. Und was passierte? Sie wurde krank!
Passend zu Beginn der nächsten Erkältungwelle, nehmen wir uns diesem Phänomen an, das täglich in der Arbeitswelt passiert:

Du bist krank. Dir geht es dreckig, doch lieber schleppst Du Dich noch auf Deinen Arbeitsplatz, als jemandem zur Last zu fallen, oder zu enttäuschen.

Die Stimmen in Deinem Kopf führen Dich, ohnehin direkt ins Büro. Denn noch bevor wir den Chef anrufen, um ihm zu sagen, dass wir nicht ins Büro kommen, wurden wir von unserem eigenem inneren Gericht vernommen.
Im schlimmsten Fall, lautet das Urteil: Du gehst auf die Arbeit – egal ob Fieber oder nicht!

Dass Du damit die anderen Kollegen ansteckst, und Deine eigene Gesundheit noch mehr gefährdest ist dann fast schon Nebensache. Hauptsache Flagge gezeigt.

Dass Du unterm Strich eventuell sogar viel länger gebraucht hast, Deine Erkältung auszukurieren spielt dann schon keine Rolle mehr.

Wir plädieren in dieser Folge dafür, dass solche ‘Heldenstories’ echt aufhören müssen!
Gleichzeitig wissen wir, dass das vielen, wie auch Andrea, sehr sehr schwer fällt.
Wie Du es schaffst, die Tatsache, dass Du krank bist zu akzeptieren und Dich dadurch auch wirklich auszukurieren, besprechen wir in dieser Podcastfolge.

Fabienne gibt auch ein paar Tipps, wie Du das Thema innerhalb des Teams mal etwas entschärfen kannst. So kann jeder in Zukunft ohne schlechtes Gewissen wieder zu Kräften zu kommen.

Wir wünschen Dir natürlich nur beste Gesundheit für diesen Herbst und Winter und hoffen, dass wenn es Dich erwischt, Du an diese Folge denkst, und es Dir viel leichter fällt, Dir eine krankheitsbedingte Auszeit zu nehmen!

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, dann freuen wir uns auf Deine Bewertung auf iTunes oder Spotify!
Gerne kannst Du uns auf Instagram (@andreaballschuh oder @fbinwonderland) in den Kommentaren sagen, was Du von dieser Folge mitgenommen hast, und probieren wirst!

Deine
Andrea & Fabienne